Die Band

De Bavarian Immigrants kennen sich untereinander schon Jahrzehnte, haben auch schon die unterschiedlichsten Sachen miteinander gemacht. Doch erst 2018 taten sie sich zusammen um die eigenen Lieder so umzusetzen, dass man sie anhören, tanzen, singen oder einfach nur mögen kann. Nach ihrem“ äußerst gelungenem Start“ (so die Presse) im Januar 2019 sind De Bavarian Immigrants nun unterwegs um ihre Lieder zu spielen. Am 6.März 2020 ist ihre Debut-CD „Heid soidd ma nausgeh“ bei „Three Saints Records“, dem Label von Herbert Pixner, erschienen.

Aufgewachsen in Bayern mit allem was dazugehört: Punk, Experimentelles, Drei- und Fünfgsang, Klassik, Jazz, Schlager, Klezmer, Rock-Blas- und Volksmusik. Aus diesem Erfahrungsschatz schöpfen sie ihre musikalischen Ideen, gesungen wird bayrisch. Besetzung von links nach rechts:

Simon Ackermann: Streich und Zupfbass

Denise Weise: Geige, Trompete, Gesang, Flöte

Istvan Galus: Geige, Gitarre

Heribert Haider: Gesang, Koffer, Waschbrett….(bauch?)

Stefan Knoll: Gitarre, Ziach, Gesang, Sax